Flavonoide auch für Kinder wichtig

Die Ernährung ist heutzutage ein Thema, über das in den Medien immer mehr berichtet wird. Vor allem die stetig zunehmende Zahl an übergewichtigen Menschen macht das Thema aktueller denn je. Doch neben dem Aspekt, abnehmen zu wollen sollte immer auch ein Bezug auf die Gesundheit genommen werden.

Mittlerweile findet man im Supermarkt zahlreiche Diät und Light-Produkte. Die Frage ist allerdings hierbei nur, ob diese Produkte auf die Dauer gesund sind und schlank machen. Häufig wird von Ernährungswissenschaftlern und Medizinern kritisiert, dass das Sättigungsgefühl bei diesen Produkten nur für kurze Zeit anhält, sie aber längerfristig großen Heißhunger erzeugen. Gerade bei Kindern sollte man beginnen, sie in Bezug auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung hin zu erziehen. Dabei spielen auch Flavonoide eine große Rolle, die im täglichen Verzehr nicht fehlen sollten. Sie können freie Radikale im Körper bändigen und somit verhindern, dass die den menschlichen Körper angreifen.

Flavonoide werden gerne auch als natürliche Farbstoffe bezeichnet, die am Rande vieler Obst- und Gemüsesorten vorhanden sind. Die violette Farbe der Auberginen ist beispielsweise auf die Flavonoide zurückzuführen. Aus diesem Grund sollte darauf geachtet werden, dass zum Beispiel das tägliche Pausenbrot, das Kinder in der Schule dabei haben, unter anderem Flavonoide enthält. In der Pause brauchen die Schüler Energie, sie spielen auf der Spielturm Schaukel am Schulgeländer und müssen dabei auch noch ausreichend Energie für die nächsten Schulstunden tanken. Hierfür ist ein Flavonoid- und Vitaminreicher Snack genau das Richtige. Hingegen dazu sollte auf zu viel Süßes verzichtet werden.

Nicht nur in der Schule, sondern auch am Nachmittag, wenn Kinder sich auf Spielplätzen treffen und die Schaukel unsicher machen sollte für eine optimale Ernährungsgrundlage gesorgt sein. Besonders im Kindes- und Jugendalter ist es die Aufgabe der Eltern, den Kindern bestimmte Essensgewohnheiten zu vermitteln. In diesem Alter wird schließlich die Grundlage für die Jahre später gelegt.