Flavonoide ? auch während der Büroarbeit

Sich gesund zu ernähren ist eine wichtige Grundlage für einen gesunden Lebensstil.Ausgewogene Ernährung ist einer der vielen Vorsätze, die sich Menschen für ein neues Jahr machen. Dies ist jedoch nicht immer einfach umzusetzen, besonders wenn man viel Stress in der Arbeit hat und nur wenig Zeit für eine Mittagsmahlzeit bleibt.

Viele Geschäftsleute kennen es. Man ist vormittags im Stress, viel Arbeit ist zu tun, sodass man das Gefühl hat die Mittagsause möglichst kurz halten zu müssen, damit man schnell wieder weiterarbeiten kann. Trotzdem plagt einen zur Mittagszeit der große Hunger. Eine schnelle Mahlzeit muss nun her. Dies gelingt am Besten beim Bäcker nebenan oder in einem Fast Food Restaurant. Hier bekommt man im Handumdrehen eine warme Mahlzeit.

Gesund sind allerdings diese schnellen Imbisse nicht. Jedoch hat man in der Arbeit auch nicht die Zeit dafür, sich ein gesundes Essen zu kochen. Aus diesem Grund ist es hilfreich, sich im Voraus darüber zu informieren, was zu einer gesunden, ausgewogenen Mahlzeit gehört. Dabei sollten auch die Flavonoide nicht außer Acht gelassen werden. Sie sind wichtige Stoffe, die der Körper braucht und können auch in einer kleinen Zwischenmahlzeit in den Büros aufgenommen werden.

Ein Apfel beispielsweise enthält viele Flavonoide und kann einfach und bequem bei der Arbeit im Büro gegessen werden. Auch als kleiner Nachtisch in der Mittagspause eignet er sich perfekt. Neben den Äpfeln enthalten auch viele Gemüsesorten die wichtigen Flavonoide. Aus diesem Grund wäre es ratsam, sich ab und zu anstatt einer warmen Mittagsmahlzeit einen Salat zu gönnen, der neben den Flavonoiden auch wichtige andere Vitamine enthält.

Studien weisen nach, dass eine gesunde und ausgewogene Ernährung den Stressfaktor während der Arbeit mindern und kompensieren kann. Vitamine stärken das Immunsystem und lassen den Körper auch Belastungen während der Arbeit leichter kompensieren. Also ran an die Flavonoide für mehr Kraft und Ausdauer im Büro!